Feuer im Darm - Neujahrspezial

Kostenloses Webinar – Wie du die grössten Brandbeschleuniger aus deinem Alltag eliminierst»

Moderne Anti-Stress Massnahmen beginnen im Darm

80% Deiner Immunabwehr sitzt im Darm!

Deine Darmbakterien dirigieren oder sabotieren Deine Gefühle und Gedanken, beeinflussen den Erfolg einer Diät und ergänzen Deine Vitaminversorgung und ergänzen so Dein Abwehrsystem. Die winzigen Darmbakterien bilden grossen Mengen an Glückshormonen wie Serotonin, Dopamin und Noradrenalin, die unter anderem Einfluss auf unsere Stimmungslage und unsere Emotionen haben. Gerät die Darmbakterienzusammensetzung aus dem Gleichgewicht, kann Dich das dick und krank machen. Dein Darm entscheidet nicht nur welche Nährstoffe in Deinem Körper ankommen, sondern, sollte Dich im besten Fall auch vor Giftstoffen schützen. Dein Darm entscheidet auch über Deine Gesundheit. 80% Deiner Immunabwehr sitzt im Darm! Der Darm ist ein Wunderwerk der Natur. Leider ist dieses aber auch störanfällig und unser moderner Lebensstil mit nährstoff- und ballaststoffarmer Ernährung, viel Stress und Hektik, regelmässigem Medikamentenkonsum, Umweltbelastungen und Bewegungsmangel lassen unseren Darm löchrig werden.

Sichere deinen Platz!

30. Dezember 2021

Beginn 20.00 Uhr – Zürich

Brandbeschleuniger Nummer 1 – Stress

Gehirn und Darm sind durch ein dickes Datenkabel verbunden, das direkt im Darminnern endet. Stress bringt ein Ungleichgewicht in die Darmflora, schädigt direkt die Barrierefunktion des Darms und führt so zu einem Leaky Gut einem sogenannten durchlässigen Darm. Das Immunsystem wird alarmiert, weil vermehrt Stoff in unseren Körper gelangen. Ist die erste Hürde genommen, gelangen plötzlich Stoff in unser Gehirn, die dort oben nichts verloren haben und treiben ihren Unfug. Der Teufelskreis ist geschlossen.

Brandbeschleuniger Nummer 2 – ungesunde Ernährung

Zu schnelles Essen, zu häufiges Essen, belastetes Essen. Mit vielen Emulgatoren, Toxinen, Zucker und Salz ungesunden Fetten etc. verursachen ebenfalls eine Dysbiose…

Brandbeschleuniger Nummer 3 – Übergewicht

Nicht das Hüftgold, sondern das Bauchfett ist hier entscheidend. Das Bauchfett ist eine Drüse für krankmachende Stoffe